ADHS

ADHS einmal anders gesehen

ADHS mit seinen auffälligen Symptomen ist zwischenzeitlich in aller Munde. Bei den Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Alten, die davon betroffen sind - laut DSM-V dem statistischen Manual ca. 5 % aller Kinder und 2,5 % der Erwachsenen - ist der Leidensdruck oft hoch. Abgesehen davon, dass ich ADHS nicht gerne als Störung bezeichne, sondern lieber als Besonderheit ansehe- vielleicht sogar als besondere Begabung, halte ich es für angebracht dieses Thema systemisch anzugehen. Mit KIKOS® habe ich einen Ansatz entwickelt, mit dem man diese Besonderheit und die damit verbundenen Herausforderungen für die Betroffenen und ihre Umwelt aus ganz unterschiedlichen Blickwinkeln mit verschiedenen Methoden angehen kann.

Die Betroffenen können meist eine Stärkung ihres Selbstwertes gebrauchen, weil sie ihr Leben lang oder wenigstens in verschiedenen Bereichen immerzu gehört haben, was sie alles falsch machen. Den Menschen in ihrem Umfeld fällt es oft schwer positiv über die Betroffenen zu reden, weil der Alltag mit ihnen so viele anstrengende Situationen birgt. Auch dort sind viele Selbst- und Fremdvorwürfe angesiedelt, weil man ja nicht immer weiß, wie man mit der betroffenen Person sinnvoll umgehen sollte. Dort ist es oft wichtig, einmal einen anderen Blick auf die Betroffenen zu bekommen und die Distanz zu dem Gefühl, diese würden alles Ärgerliche mit Absicht machen. Doch um zum Gelingen des Alltags verschiedene Fertigkeiten bei den Betroffenen zu schulen, benötigt es auch die Wahrnehmung von Veränderung derselben in der Umwelt. Sprich, wenn keine positive Veränderung im Kleinen bemerkt wird, wird es auch langfristig keine geben.

Darum halte ich es für unabdingbar sowohl Betroffene, als auch das unmittelbare Umfeld und das erweiterete Umfeld im Boot zu haben. Gewissermaßen wird ein Team entwickelt um das gemeinsame Ziel der Integration, der besonderen Fähigkeiten des ADHSLers und der Modifikation, der in einer Situation nicht hilfreichen Verhaltensweisen umzusetzen - und damit wieder Freude und Leichtigkeit im Alltag zu erlangen.

Echos

Abonnieren Sie unseren kostenlosen

Newsletter